USB: Dies ist der Unterschied zwischen Lade- und Datenkabel

Der Unterschied zwischen USB-Lade- und Datenkabel ist nicht für jeden auf den ersten Blick ersichtlich. Wir erklären die Unterschiede zwischen den beiden und wie man sie unterscheiden kann.

Das ist der Unterschied zwischen einem USB-Ladekabel und einem Datenkabel

Die Auswahl von Zubehör für technische Geräte kann manchmal schwierig sein. Zum Beispiel, wenn es um die Frage geht, ob man zu einem Ladekabel oder einem Datenkabel greifen soll. Manche Geräte verlangen ausdrücklich nach dem einen oder dem anderen, aber nicht jeder Nutzer weiß, wie man die beiden voneinander unterscheiden kann. Noch verwirrender ist die Tatsache, dass es Kabel gibt, die sowohl Daten als auch Strom an ein Gerät übertragen können. Wir erklären Ihnen den Unterschied.

Grundsätzlich lassen sich die beiden Kabeltypen dadurch unterscheiden, dass das Ladekabel zum Aufladen des Akkus verwendet werden kann, während das Datenkabel zur Übertragung von Dateien dient.
In der Regel kann ein Gerät auch mit einem Datenkabel aufgeladen werden. Reine Ladekabel sind jedoch oft nicht für die Übertragung von Daten geeignet. Andererseits ist das Laden mit einem Ladekabel meist schneller, vor allem wenn es sich um ein Schnellladekabel handelt.

Wann  sind reine Ladekabel vollkommen ausreichend

Viele Geräte, die über einen USB-Anschluss geladen werden können, enthalten keine übertragbaren Daten. Zum Beispiel das Leuchthalsband für den Hund über Minilüfter. Für solche Geräte sind reine Ladekabel vollkommen ausreichend.
Äußerlich sind die beiden Kabeltypen meist nicht zu unterscheiden. Mit einem kleinen Trick können Sie aber schnell herausfinden, um welches Kabel es sich handelt. Verbinden Sie dazu Ihr Smartphone mit dem Kabel mit Ihrem PC.
Wenn Ihr Computer meldet, dass er eine Verbindung zu einem Mediengerät hergestellt hat, handelt es sich um ein Datenkabel. Zeigt dagegen nur die Ladeanzeige Ihres Handys an, dass eine Stromversorgung stattfindet, haben Sie es in der Regel mit einem reinen Ladekabel zu tun.